Menü

Ligurien – Region zwischen Bergen und Meer

Sonderreise vom 06. Mai bis 10. Mai 2014

Ligurien, Heimat der Seefahrer und Winterdomizil der noblen Europäer im 19. Jhd. ist geprägt durch seine Lage zwischen Gebirgsbögen und weitem Meer.  Hier baute man seit jeher etwas höher und schmaler als in anderen Regionen, um den Platzmangel zu kompensieren, was den Reiz der vielen kleinen Dörfer aber auch der altehrwürdigen Hafenstädte ausmacht. Kommen Sie mit uns zur Riviera di Levante, südlich von Genua gelegenen und lassen Sie sich verzaubern von den authentischen Dörfern und Seefahrerstädtchen, die bis heute ihren Charme nicht verloren haben. Wunderschöne Buchten, bergiges Hinterland, verträumte Küstenstädtchen und die Kulturstadt Genua erwarten Sie hier. Auf unserer Reise lernen wir auch die gute und abwechslungsreiche ligurische Küche kennen, die weit mehr zu bieten hat, als nur den weltberühmten „pesto alla genovese“.

Programm

Dienstag 06.Mai 2014
Mittags Flug von Hamburg über München nach Genua. La Superba – die Stolze, wird Genua  auch genannt. Genua hat die größte intakte Altstadt Italiens, ein Labyrinth von Gassen, prächtige Palazzi und der lebhafte Flair einer italienischen Großstadt machen ihren Reiz aus. Nachdem wir uns bei einem Mittagessen gestärkt haben bummeln wir durch die berühmte „Strada Nuova und besuchen drei der wichtigsten Palazzi der Stadt, den Palazzo Rosso, Palazzo Bianco und Palazzo Doria Tursi. Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Rapallo.  Unsere Domzili für die nächsten Tage liegt zwischen Rapallo und Santa Margherita di Ligure.  Das *** Hotel Approdo, liegt oberhalb des Meeres mit schönem Panoramablick und bietet modernen Komfort und freundlichen Service. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Abendessen.

Mittwoch 07.Mai 2014
Nachdem Frühstück machen wir einen Rundgang durch das zauberhafte Rapallo, in früheren Zeiten durch die Textilproduktion zu Wohlstand gekommen hat es eine wechselhafte Geschichte hinter sich – berühmt ist es vor allem durch den Vertrag von Rapallo vom April 1922. Der größte Badeorte an der Riviera di Levante verzaubert seine Besucher heute durch die schöne Altstadt rund um die Piazza Cavour, am Meeresufer thront die Burg, die 1551 auf einer Insel erbaut wurde.  Mit der Seilbahn fahren wir von Rapallo zum Wallfahrtsort Monteallegro, hier genießen wir die herrliche Aussicht und besuchen die berühmte Wallfahrtskirche. Nachdem wir uns bei einem Mittagessen gestärkt haben, fahren wir zum  Kloster La Cervara zwischen Santa Margherita und Portofino gelegen, die Anlage stammt aus dem 16. Jhd. und beindruckt vor allem durch den herrlichen italienischen Garten. Nach der Besichtigung des Klosters genießen wir einen Aperitif im Garten mit herrlichem Blick über das Meer. Rückfahrt zum Hotel, der Abend steht zur freien Verfügung.

Donnerstag 08. Mai 2014
Heute erkunden wir die Küste in südliche Richtung.  Zuerst besuchen wir Chiavari, dessen Ursprünge auf das 7. Jhd. zurückgehen. Ab dem Mittelalter war es Außenposten der Handelsmetropole Genua und prosperierte, was sich in den repräsentativen Palazzi der Altstadt zeigt.  Wir besichtigen die imposante Kathedrale  und den Palazzo Rocca.  Wir nehmen einen kleinen Imbiss und  fahren  weiter nach Lavagna, dass durch den Etella Fluss von Chiavari getrennt ist. Hier befindet sich die bedeutendste romanisch-gotische Kirche der gesamten Küste,  San Salvatore dei Fieschi.  Weiter geht es nach Siestri Levante , wo sich der Golf Tigullio schließt, mit seinen beiden berühmten Buchten – der Bucht des Schweigens und der Märchenbucht, die an die Anwesenheit von H.C: Anderesen erinnert.  Auf  Rückfahrt genießen wir in Zoagli mit wunderschönem Blick aufs Meer ein gemeinsames Abendessen.

Freitag 09.Mai 2014
Wenn Neptun uns wohlgesonnen ist, fahren wir mit der Fähre um die Halbinsel von Portfonio, die gänzlich unter Naturschutz steht, herum bis in die Bucht von  San Fruttoso. Diese Klosterbucht ist ein Idyll auf engstem Raum und die Klosterkirche gehört zu den ältesten Kirchen Liguriens. Wir besichtigen das Kloster und das Museum. Auf dem Rückweg mit der Fähre steigen wir am Zwischenstopp Portofino aus, nach einem Stadtrundgang ist Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen.  Weiterfahrt mit der Fähre am frühen Abend nach Rapallo. An der Strandpromenade genießen wir ein gemeinsames Abendessen, bevor wir zurück zum Hotel fahren. Abend zur freien Verfügung.

Samstag 10. Mai 2014
Nach dem Frühstück  Abfahrt nach Genua. Wir machen uns auf einen Rundgang durch die Stadt auf den Spuren von Heiligen, Dichtern und Seefahren,  die in Genua geboren wurden oder dort gelebt haben und die Stadt in den unterschiedlichen Perioden geprägt haben. So werden wir Genua durch die Geschichte und Orte der berühmtesten Einwohner und der berühmten Besucher im Laufe der Jahrhunderte kennenlernen. Bevor  es Zeit ist Abschied zu nehmen, haben wir ein letztes Mal Gelegenheit, Ligurische Spezialitäten zu genießen.
Am späten Nachmittag Rückflug ab Genua nach Hamburg über Frankfurt.

Preis pro Person:  1.495,- € 
Einzelzimmerzuschlag: 160,- €  

Im Reisepreis enthalten: Hin- und Rückflug inkl. Steuern und Gebühren von Hamburg nach Genua   mit der Lufthansa (Umsteigeverbindungen). Vier Übernachtungen mit Frühstück, Zimmer mit  Dusche, WC,  alle genannten Mittagessen und zwei Abendessen inkl. Getränke,  alle im Programm genannten Besichtigungen, Transfers, Führungen  und Eintritte.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Programmänderungen behalten wir uns vor.

Aktuelle News

Reisebericht Sonderreise nach Mailand 500 Jahre Leonardo da Vinci und Rigoletto in der Scala

Weiter lesen


Wo wir für Sie schon überall waren

Suchen Sie Anregungen oder haben
Sie schon ein Reiseziel im Auge?
Eine Auswahl von Zielen, die wir für
Sie erkundet haben, finden Sie hier –
nach Kontinenten und Ländern sortiert.

Weiter lesen



Schraut Reisekontor
Eppendorfer Landstr. 76 | Hamburg
Tel. 040 / 47 70 10
E-Mail: info@schraut-reisekontor.de

Öffnungszeiten:
Bitte beachten Sie in der Zeit vom
24.6. bis 25.8.2019
sind unsere Öffnungszeiten
Mo-Fr 10-18 Uhr/Sa 11-15 Uhr

Impressum Datenschutz