Menü

Ausflüge zu den Schätzen der Hanse

Tagesausflüge nach Lübeck 24.08.16 und Lüneburg 05.10.16

.Zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert war die Hanse einer der größten Wirtschaftsverbände Europas. Durch den wachsenden Reichtum der Städte im Ostseeraum – sie waren im wahrsten Sinne „steinreich“ – kam es zu einem regelrechten Bauboom. Gotisch geprägt und aus Millionen von Backsteinen konstruiert, entstanden bauhistorische Perlen, als Dorfkirchen oder Kathedralen, als Bürger- oder Rathäuser, als Tore oder Stadtmauer.

In einer lockeren Abfolge von Tagesausflügen wollen wir der Route der europäischen Backsteingotik folgen.

Lübeck Mittwoch 24.08.2016

Morgens Fahrt mit dem Bus von Hamburg nach Lübeck. Das, erst im letzten Jahr eröffnete, Europäische Hansemuseum veranschaulicht in beeindruckenden Rauminszenierungen und mit innovativer Museumstecknik den Aufstieg, die Macht und den Niedergang der Hanse. Nach einem geführten Rundgang durch das Museum stärken wir uns bei einem gemeinsamen Mittagsimbiss.  Beim anschließenden Stadtspaziergang tauchen wir ein in das Lübeck während der Hansezeit. St. Marien  wird auch als „Mutterkirche“ der Backsteingotik in Nordeuropa bezeichnet. Zu ihrer Zeit war sie die größte Basilika der Welt und noch heute besitzt sie mit 38,5m das höchste Backsteingewölbe der Welt.  Nach dem Rundgang  genießen wir noch eine Orgelvesper in St. Jacobi, an den historischen Orgeln werden Werke von Böhm, Bach, Franck und Liszt  gespielt. Am frühen Abend geht es zurück nach Hamburg.

Lüneburg Mittwoch 05.10.2016

Die über 1050 Jahre alte Stadt hat ihr geschlossenes, mittelalterliches Stadtbild mit der Backsteingotik fast gänzlich erhalten, da es im zweiten Weltkriegt unzerstört blieb. Überall in der Innenstadt begegnet dem Besucher die Geschichte der Stadt, deren wichtigstes Gut das Salz war. Über 1000 Jahre wurde in der Saline Salz gesiedet, und durch den Handel mit dem damals kostbaren „Weißen Gold“ kam die Stadt im Mittelalter zu Reichtum und Ansehen.
Auf unserem Weg nach Lüneburg machen wir den ersten Stopp am Dom von Bardowick. Nach Ankunft in Lüneburg besichtigen wir das Rathaus. Ein Bau, der im Lauf der Jahrhunderte erweitert und verändert wurde und somit ein gutes Spiegelbild der geschichtlichen Entwicklung Lüneburgs ist.
Das Mittagessen nehmen wir in einem Restaurant am historischen Hafen Lüneburgs ein, bevor wir uns auf einen Rundgang durch die Altstadt machen. Hier bekommen wir nicht nur einen guten Eindruck über den Einfluss der Hanse auf das alltägliche Leben im Mittelalter, wir haben auch Gelegenheit einige der historischen Innenhöfe zu sehen, die dem Besucher sonst nicht zugänglich sind. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Hamburg.

Preis pro Person pro Ausflug: Euro  95,00

Preis beinhaltet:

Busfahrt Hamburg-Lübeck-Hamburg und zurück  bzw. Hamburg-Lüneburg-Hamburg und zurück, geführtes Programm inkl. Eintritte, sowie ein Mittagessen.

Die Ausflüge sind auch einzeln buchbar. Das Platzkontingent ist limitiert, bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Programmänderungen behalten wir uns vor

Reiseleitung ab Hamburg: Familie Schraut

Veranstalter:  Abano  –  Italien –  Schrauts Reisedienste GmbH

 

Wo wir für Sie schon überall waren

Schauen Sie sich um!
Lassen Sie sich inspirieren!
Eine Auswahl von Zielen, die wir für
Sie erkundet haben, finden Sie hier –
nach Kontinenten und Ländern sortiert.

Weiter lesen



Schraut Reisekontor
Eppendorfer Landstr. 76 | Hamburg
Tel. 040 / 47 70 10
E-Mail: info@schraut-reisekontor.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 10-15 Uhr

Call & Meet:
Aktuell nicht möglich.
Bitte rufen Sie uns an oder
senden uns gerne eine E-Mail!