Menü

Silvester in Parma

Die Lustige Witwe im Teatro Regio

Sonderreise vom 29.12.18 bis 02.01.19

Die Reise steht im Zeichen von Musik und Küche und bietet die Gelegenheit, die Schönheit der Städte der Emilia in der Nebensaison zu entdecken und zu genießen. In einem der schönsten Opernhäuser Italiens wird am Silvester-abend  Lehàrs „die lustige Witwe“ gegeben und anschließend beim „brindisi di mezzanotte“ das Neue Jahr begrüßt.  

 

Programm

29. Dezember 2018

Gemeinsamer Flug mit Lufthansa ab Hamburg nach Bologna (Umsteigeverbindung).  Die Emilia Romagna ist bekannt für Ihre kulinarischen Köstlichkeiten. Gleich zu Beginn unserer Reise haben wir die Möglichkeit einem kleinen Hersteller von einem der besten Balsamessige Modenas einen Besuch abzustatten. Wir besichtigen das Landgut und verkosten den Balsamessig bei einem kleinen Imbiss. Anschließend fahren wir weiter nach Parma. Unser *****Hotel De La Ville liegt in unmittelbarer Nähe der Altstadt unweit sämtlicher Sehenswürdigkeiten der Stadt. Baulich ist das Hotel in den eleganten Kontext des Barilla Centers eingebettet, bei dem es sich um eines der innovativsten Projekte der Nachnutzung eines ehemaligen Industriekomplexes aus der Feder des berühmten Architekten Renzo Piano handelt. Wir beschließen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel.

30. Dezember 2018

Heute besuchen wir die Hauptstadt der Emilia-Romagna, Stadt der Feinschmecker und Denker. Sie wird „La Dotta“, die Gelehrte genannt, denn 80.000 Studenten bevölkern die Hörsäle und in der Freizeit die Cafés der Stadt. Feinschmecker nennen sie „La Grassa“, die Fette – wegen der hervorragenden Küche. Zu guter Letzt wird sie auch „La Rossa“ genannt, denn rötlich schimmern Häuser und Dächer der Altstadt im Abendlicht. Bolognas Altstadt birgt imposante Kirchen und Plätze, schiefe Türme und Arkadengänge „Portici“ genannt, mit einer Gesamtlänge von 40 km. Wir besichtigen die Altstadt und genießen dort ein Mittagessen. Nachmittags besichtigen wir das Musikmuseum, das im ehemaligen Wohnhaus Rossinis untergebracht ist. Nach der Rückkehr ins Hotel steht der Abend zur freien Verfügung.

 31. Dezember 2018

Am Vormittag machen wir einen Stadtrundgang durch Parma. Der historische Kern von Parma entfaltet sich um das religiöse Zentrum der Stadt mit dem Dom, dem Baptisterium und dem Bischofspalast. Das historische sowie einzigartige Teatro Farnese gehört natürlich zu den Sehenswürdigkeiten, die wir besichtigen werden. Nach einem leichten Mittagessen in der Altstadt, bleibt etwas Zeit zum Ausruhen und frisch machen. Bevor wir uns am Abend auf den Weg ins Teatro Regio machen, stoßen wir bei einem Cocktail auf den Silvesterabend an. Das Teatro Regio gehört zu den wichtigsten Opernhäusern Italiens; es wurde 1821 von Marie-Louise von Österreich in Auftrag gegeben und erfreut sich großen Ruhms dank seiner hochklassigen Aufführungen. Fröhlich soll der Übergang ins neue Jahr so wird am  Abend im Teatro Reale „die lustige Witwe“ gegeben. Nach der Aufführung stoßen wir im Theater beim „brindisi di mezzanotte“  auf das Neue Jahr an.

01. Januar 2019

Nach dem Ausschlafen widmen wir den ersten Tag des Jahres einem der größten Komponisten aller Zeiten, der bei Parma geboren wurde und lebte: Giuseppe Verdi. Wir fahren zu einem schönen Landgut, das für die Spitzen-Herstellung vom Culatello (dem typischen Schinken aus der Gegend, für den schon Verdi schwärmte) bekannt ist. Die besten Restaurants der Welt beziehen hier ihren Culatello. Nach einem leichten Mittagessen auf dem Landgut, fahren wir weiter nach Sant‘Agata und besichtigen dort die Villa Verdis. Es handelt sich hierbei um das Haus, das Verdi 1848 in Auftrag gab, als er in Busseto wohnte. Seine Eltern lebten dort bis 1851, anschließend bewohnte es Verdi für den Rest seines Lebens. Anschließend fahren wir nach Busseto, das kleine Dörfchen, mit dem Verdi so eng verbunden war.Besonders interessant ist die Besichtigung der Casa Barezzi, das Haus des Mannes, der die frühen Bestrebungen Verdis förderte und wo er seinen ersten öffentlichen Auftritt im Jahr 1830 hatte. Nach der Rückkehr nach Parma genießen wir das Abendessen in der Altstadt von Parma.

 02. Januar 2019

Nach dem Frühstück Transfer nach Bologna und Rückflug nach Hamburg um 14.40 Uhr.

Preis pro Person 1.995,- €                 Einzelzimmerzuschlag 190,- €

Im Reisepreis enthalten: Hin- und Rückflug mit der Lufthansa nach Bologna (Umsteigeverbindung), vier Übernachtungen mit Frühstück, alle genannten Essen inkl. Getränke, alle im Programm genannten Besichtigungen inkl. Führung und Eintritte. Eintrittskarte Teatro Reale 1. Kat. Für die Vorstellung am 31.12.18

Reiseleitung                 Familie Schraut

Mindestteilnehmerzahl           18
Höchstteilnehmerzahl            25
Programmänderungen behalten wir uns vor.

Anmeldeschluss 15.Oktober 2018

Aktuelle News

Sonderreise nach Mailand 500 Jahre Leonardo da Vinci und Rigoletto in der Scala

Weiter lesen


Wo wir für Sie schon überall waren

Suchen Sie Anregungen oder haben
Sie schon ein Reiseziel im Auge?
Eine Auswahl von Zielen, die wir für
Sie erkundet haben, finden Sie hier –
nach Kontinenten und Ländern sortiert.

Weiter lesen



Schraut Reisekontor
Eppendorfer Landstr. 76 | Hamburg
Tel. 040 / 47 70 10
E-Mail: info@schraut-reisekontor.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10-18:30 Uhr | Sa 11-15 Uhr

Impressum Datenschutz