Menü

IRAN HÖHEPUNKTE

Ein Land voller Gegensätze, abwechslungsreicher Landschaft und Orten mit märchenhafter Kulisse10 Tage fahren wir durch den Iran, das Zentrum des alten Orients, eine der ältesten Kulturgegenden der Welt mit einer jahrtausendalten Geschichte. Bis heute wurden Bauwerke aus dem 8. Jahrtausend v.Chr. nachgewiesen. Wir machen einen Streifzug durch die Zeit und besuchen die Städte Shiraz, Yasd, Isfahan und Teheran.

Zwischen den parallel verlaufenden Gebirgsketten des bis zu 4000 m hohen Zagros Gebirge liegt die Stadt Shiraz. Sie ist die Stadt der Paradiesgärten und der Poesie von Hafiz. Er ist der berühmteste persische Dichter und seine Bücher dürfen in keinem Bücherregal fehlen. Ein grandioses Erlebnis ist der Besuch von Persepolis, der Königsresidenz der archimedischen Herrscher. Sie wurde 520 v. Chr von Dareios I gegründet. Ein absolutes Highlight der altpersischen Kultur. Die Griechen gaben der Stadt den Namen Persepolis was die „Stadt der Perser“ bedeutet.

Nächstes Etappenziel ist die Oasenstadt Isfahan die jeden Besucher sofort in Ihren Bahn zieht. Wunderschöne Moscheen, türkisfarbene Kuppeln und der Meidan-e Iman Platz, der schönste Platz in der Islamischen Welt. Der Platz wird eingefasst von Arkaden in denen Handwerker und Künstler ihre Werkstätten und Ateliers haben. Ein riesiger Basar schließt sich an die Arkaden an und in tausenden von Geschäften gibt es Waren aller Art.

In der Stadt Yasd sind viele Windtürme erhalten, die über Jahrhunderte für die Ventilation in den Gebäuden sorgten, heute werden sie fast überall durch Klimaanlagen ersetzt. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist der berühmte Feuertempel in dem ein ewiges Feuer brennt und von den Anhängern der uralten Religion der Zoroastrier verehrt wird. Der Gründer dieser Religion Zararthustra war Priester und lehrte im zweiten oder ersten Jahrtausend v. Chr. Er sah in Gott den Schöpfer, den Allwissenden und verkündete die Botschaft: „gutes Denken“, „gutes Reden“ und „gutes Handeln“. Die Türme des Schweigens wurden von den Zoroastriern als Stätten für Himmelsbestattungen genutzt. Die letzte Bestattung dieser Art fand um 1964 statt und wurde dann vom Staat verboten.

Teheran ist eine Stadt zwischen Moderne und Tradition. Der nördliche Teil der Stadt wird durch die Abhänge des 4000 m hohen Totschal Berges begrenzt. Auf den Bergspitzen glänzt der Schnee und in der Stadt zeigt das Thermometer 30 Grad. Wir fahren mit der U-Bahn in den Norden um den größten Basar des Irans zu besuchen und kommen im Frauenabteil mit jungen Perserinnen ins Gespräch. Im Iranischen Nationalmuseum bekommen wir noch einmal einen guten Überblick über die alte persische Kultur. Zu guter Letzt besichtigen wir den Golestanpalast, der einstige Regierungspalast der Kadscharen und offizieller Sitz der persischen Monarchen. Hier wird ersichtlich in welch einem Überfluss und Luxus der Schah mit seiner Familie gelebt hat.

Wir werden immer wieder angesprochen, herzlich willkommen geheißen und plaudern mit den Persern auf der Straße. Ein Strahlen geht über ihre Gesichter, wenn wir begeistert sind und wir werden darum gebeten unseren Freunden und Familien zu erzählen, dass die Menschen in Persien anders sind als sie im Ausland dargestellt werden.

Fazit: Ich möchte Ihnen empfehlen, dieses Land so bald wie möglich zu besuchen, denn erst jetzt öffnet sich das Land langsam dem Tourismus und ist somit noch ganz unverfälscht. Die Kultur des Landes gepaart mit der Herzlichkeit der Menschen hat Persien für mich zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht

Sprechen Sie mich jederzeit sehr gern an
Barbara Schraut

Zurück zur Übersicht


Aktuelle News

Sonderreise nach Mailand 500 Jahre Leonardo da Vinci und Rigoletto in der Scala

Weiter lesen


Wo wir für Sie schon überall waren

Suchen Sie Anregungen oder haben
Sie schon ein Reiseziel im Auge?
Eine Auswahl von Zielen, die wir für
Sie erkundet haben, finden Sie hier –
nach Kontinenten und Ländern sortiert.

Weiter lesen



Schraut Reisekontor
Eppendorfer Landstr. 76 | Hamburg
Tel. 040 / 47 70 10
E-Mail: info@schraut-reisekontor.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10-18:30 Uhr | Sa 11-15 Uhr

Impressum Datenschutz