Menü

Botswana

unvergleichliche Artenvielfalt und große Herden von Zebras, Elefanten und Büffeln  in einer faszinierenden Naturlandschaft – Atemberaubend!

Meine Reise führt  mich ein weiteres Mal nach Botswana. Diesmal haben  drei  Freunde und ich eine Zeltsafari durch Botswana geplant. Wir wollen diese  Safari gern ohne weitere Teilnehmer machen, damit wir unsere Safariaktivitäten frei gestalten können und so  entscheiden wir uns dazu eine private Safari zu machen. Über einen Veranstalter buche ich die Safari ab Flughafen Maun bis Flughafen Kasane. Das Glück ist auf unsere Seite, das Team, bestehend aus Eddy, seiner Frau Manu sowie Steve,haben diese Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen.

Unsere Reise beginnt im Moremi Wildreservat, welches ein Teil des großen Okavango Deltas ist und führt uns weiter in die Khwai River Region, den Savute Park und zum Ende in den Chobe Park mit seinen großen Elefantenherden. Die Landschaft in der  Moremi und Khwai Region ist geprägt von saftigem Grün und wird von Flussläufen durchzogen.  Weiter geht es durch den Savute Nationalpark dessen Savute Kanal nach 30 Jahren Trockenheit seit zwei  Jahren wieder Wasser hat. Das Chobegebiet wird durch ein weites Geflecht vom Chobe Fluss durchzogen an dem sich die Tiere zum Trinken versammeln.

Wir verbringen aufregende Tage und beobachten Löwen, die sich an einem toten Elefanten zu schaffen machen sowie ein Rudel Wildhunde, die sehr selten geworden sind. Hyänen besuchen uns am Abend im Camp während wir am Feuer sitzen. Nachts hören wir Löwen brüllen und Herzklopfen gehört zu so einer Reise dazu. Immer wieder haben wir wunderbare Erlebnisse, wenn Wildhunde erfolglos eine Antilope jagen und Nilpferde dem Treiben zu schauen. Viele verschiedene Antilopenarten sowie unzählige Vogelarten bewohnen diese Region und auch Nilgänse sind hier in großer Zahl zu beobachten. Krokodile faulenzen in der Sonne und Büffel streifen durch das Wasser auf der Suche nach Wasserpflanzen. Riesige Pelikanschwärme ziehen immer wieder  lange Zeit über den Himmel und Weißkopfseeadler machen Ihre Runde. Elefantenherden gehen ihrer Lieblingsbeschäftigung nach und suhlen sich im Schlamm. Zebras, von Haus aus etwas Streitsüchtig stellen  anderen Zebras nach und Büffelherden ziehen zum Fluss. Geier warten auf das, was die Löwen übrig lassen und Marabus stehen abseits und hoffen auf Ihre Chance. Wir sehen eine Geparden Mutter mit ihren Halbwüchsigen und eine Leoparden der sein Beute auf den Baum geschafft hat. Zum Abschluss eines jeden Abends die spektakulären, typisch afrikanischen Sonnenuntergänge.  

Wunderschön gelegene Camp Sites mit einer wunderbaren Aussicht, Zelte mit gemütlichen Betten, eine Buschdusche vom Feinsten,  ein Guide der jeden Tag möchte, dass wir am Abend strahlen und ein sehr gutes Kochteam, welches uns jeden Abend zum Schwärmen bringt  wenn wir am offenen Feuer schlemmen sowie ein leckerer Tropfen Rot- bzw. Weißwein runden diese unvergessliche Reise ab.

Fazit: diese Reise empfehle ich jedem Naturliebhaber der Natur pur erleben möchte und die Annehmlichkeiten des gewohnten Alltags  gern auch mal zu Hause lassen kann.

Wenn ich Sie begeistern konnte, rufen Sie mich gern an. Ich plane auch für Sie eine solche Reise privat oder in kleinen Gruppen.
Barbara Schraut

Zurück zur Übersicht


Aktuelle News

Sonderreise nach Mailand 500 Jahre Leonardo da Vinci und Rigoletto in der Scala

Weiter lesen


Wo wir für Sie schon überall waren

Suchen Sie Anregungen oder haben
Sie schon ein Reiseziel im Auge?
Eine Auswahl von Zielen, die wir für
Sie erkundet haben, finden Sie hier –
nach Kontinenten und Ländern sortiert.

Weiter lesen



Schraut Reisekontor
Eppendorfer Landstr. 76 | Hamburg
Tel. 040 / 47 70 10
E-Mail: info@schraut-reisekontor.de

Öffnungszeiten:
Bitte beachten Sie in der Zeit vom
24.6. bis 25.8.2019
sind unsere Öffnungszeiten
Mo-Fr 10-18 Uhr/Sa 11-14 Uhr

Impressum Datenschutz