Menü

Alaska

 

„Die umfassende Reise Alaska wird von Studiosus wie folgt beschrieben: „die größten Gletscher der Erde, die höchsten Berge Nordamerikas und tief eingeschnittene Fjorde. Schon die ersten Siedler, russische Händler, waren fasziniert von Alaska. Die Studienreise führt von Yukon zum Mt.Mc Kinley, von Juneau, der kleinen Hauptstadt, bis zu den Fjorden des Prince William Sound…..“

Als wir uns auf den Weg auf diese Studienreise mit Studiosus nach Alaska machen, haben wir wilde Landschaften und grandiose Bilder im Kopf und sind gespannt, ob wir so begeistert sein werden, wie es die vielen Reisenden vor uns waren. Um es vorweg zu nehmen, wir sind absolut beindruckt und fasziniert von dieser unendlichen Wildnis und grandiosen Natur.

Wir fahren mit der historischen Eisenbahn von Fraser durch die subarktische Landschaft bis nach Skagway. Auf der Strecke sind die alten Trails der Goldsucher gut zu erkennen. Das Land wurde in den 1890igern vom Yukon Goldrausch erfasst und die kleine Stadt gegründet. Heute lädt der Ort zum Verweilen ein. Auch wenn täglich große Kreuzfahrtschiffe anlegen und tausende von Menschen in die kleine Stadt einfallen, ist sie gemütlich und es gibt gute Möglichkeiten sehr schöne artcrafts von den Natives zu erwerben.

Von hier geht es mit der Fähre nach Juneau, der kleinen Hauptstadt Alaskas. Bei einem Bootsausflug in der Inside Passage bekommen wir einen Eindruck von der faszinierenden Fjordlandschaft. Die ersten Eisberge gleiten an uns vorbei und da es in Strömen regnet und der Himmel schwarz ist, wirkt das blau der Eisberge unwirklich.

Auf dem Alaska Highway fahren wir weiter zum Kluane Icefield. Mit einer Fläche von 22.000km² bedecken die Eisfelder und Gletscher mehr als 80% des riesigen Gebietes. Im Jahre 1979 wurde der Park zusammen mit dem Wrangell-St.Elias Nationalpark zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Fahrt im Kenai Fjord Nationalpark ist ein absolutes Highlight denn hier stürzen sich 38 Gletscher ins Meer. Die Fahrt ist beeindruckend schön, die Gletscher fließen und spiegeln sich im Meer. Wir sehen Weißkopfadler, Seelöwen und Seerobben sowie Wale, die in diese Region aus Hawaii kommen, um zu fressen. Ohne Vorahnung springen plötzlich zwei Wale vor unserem Boot aus dem Wasser und scheinen ihren Spaß zu haben 

Weiterfahrt nach Anchorage und Stadtrundgang durch die größte Stadt Alaskas mit ca. 300.000 Einwohnern. Knapp die Hälfte aller Alaskaner lebt in dieser Stadt. Es ist angenehm warm und wir sehen den Mount Mc Kinley in der Ferne der mit einer Höhe von 6189 m der höchste Berg Nordamerikas ist.

Am nächsten Morgen ist ein Rundflug über diesen berühmten Berg geplant. Wie immer stellt man sich die Frage, ob das Wetter wohl mitspielt. Von Talkeetna, dem Ausgangspunkt der Mt. Mc Kinley Expeditionen  starten wir mit einem kleinen 8sitzer Fluggerät. Es ist Königswetter und wir freuen uns, diese faszinierende verschneite Berg und Gletscher Welt bei Sonnenschein erleben zu dürfen. Es ist so unbeschreiblich schön, wir kommen aus dem Staunen nicht heraus.

Ein krönender Abschluss und ein grandioses Land.  

Fazit – Alaska ist ein unbeschreiblich wildes und wunderschönes Land, welches einem die Wunder der Natur so zu Füssen legt.

Haben Sie Lust Alaska zu entdecken? Ich freue mich Sie zu beraten
Barbara Schraut

 

Zurück zur Übersicht


Aktuelle News

Sonderreise nach Mailand 500 Jahre Leonardo da Vinci und Rigoletto in der Scala

Weiter lesen


Wo wir für Sie schon überall waren

Suchen Sie Anregungen oder haben
Sie schon ein Reiseziel im Auge?
Eine Auswahl von Zielen, die wir für
Sie erkundet haben, finden Sie hier –
nach Kontinenten und Ländern sortiert.

Weiter lesen



Schraut Reisekontor
Eppendorfer Landstr. 76 | Hamburg
Tel. 040 / 47 70 10
E-Mail: info@schraut-reisekontor.de

Öffnungszeiten:
Bitte beachten Sie in der Zeit vom
24.6. bis 25.8.2019
sind unsere Öffnungszeiten
Mo-Fr 10-18 Uhr/Sa 11-14 Uhr

Impressum Datenschutz